Mittwoch, 25. Februar 2009

Kettenrad & Heimattrainingslager. Beides völlig abgedreht

Den Begriff Kettenrad mal völlig neu definiert ...

Heute tat mir das erste mal in meinem 'Heimattrainingslager' der Arsch weh. 3:32 Std sind sicherlich keine Welt, aber ich merke schon, dass ich in den letzten Tagen einige Zeit auf dem Rad verbracht habe. Zudem noch die Laufeinheiten: Gestern Tempoläufe, vorgestern 15 km Dauerlauf.

Erfreulich, dass ich endlich nochmal annähernd an meinem Maximalpuls heran kam. Im 5. von 6. 400m Sprint zeigte die Pulsuhr 178. Ein gutes Zeichen, denn die Laktazite Akzeptanz ist meine Schwäche. Das wissen alle, die schon mal mit mir sprinteten ;-)

1 Kommentar:

redrace hat gesagt…

Zitat:"Erfreulich, dass ich endlich nochmal annähernd an meinem Maximalpuls heran kam."

Na siehste geht doch! Ih hbae zur zeit Zwangstrainingspause. :-) Leicht Erkältung. Also kannst Du Boden gut machen! :-)

Beliebteste Posts

Blog - Beschreibung

Tourenberichte und GPS-Daten. Mountainbiken ab Kreuzau bei Düren. Auf und ab um das Rurtal von Nideggen bis Heimbach und über den Rursee bis in das Kalltal. Der Mausauel bei Obermaubach ist ebenso Station für unsere MTBs, wie die Felsentrails entlang der Bundsandsteinfelsen. Ob gemütliche Touren oder technisch und leicht freeridelastig. Wir Mountainbiken alles. MTB total. Trail auf, Trail ab.

Natürlich auch Berichte zum Thema Laufen in der Rureifel, Volksläufe, Wettkämpfe. Alles zum Thema Running, Trailrunnig, Joggen, usw.