Freitag, 1. Mai 2009

MARIN Indian Fire Trail (Teil I)

Mein neuer Schatz für Touren und Training. Ist noch im Aufbau.
Was noch fehlt, ist die Zugführung unter dem Tretlager und der Bremssatteladapter vorne.
Die Sattelstütze wird noch gegen eine leichtere Ritchey WCS getauscht. Komischerweise passt die 27.2er Ritchey mit USE Shim nicht in den Rahmen. Obwohl es rein maßlich passen müsste ...
Rot-eloxierter Sattelstützenspanner kommt auch noch.

Lenker/Vorbau-Einheit ist so wie auf dem Foto nur vorläufig. Kann sein, dass ich den Rizer gegen einen Flatbar tausche.

Zweiter rot-eloxierter Flaschenhalter folgt noch. Mit dem zweiten Halter würde das Rad nicht auf dem Montageständer passen.

Gewicht wie abgebildet 11,4 kg (17").

Mehr Bilder hier !

Kommentare:

redrace hat gesagt…

Schöner Rahmen, aber ich weiß nicht ob ich damit glücklich würde. Viel Spaß damit!

XCRacer hat gesagt…

Warum? Fährt sich gut. Ist recht wendig und man sitzt recht gut. Nicht zu racemäßig :-)

Beliebteste Posts

Blog - Beschreibung

Tourenberichte und GPS-Daten. Mountainbiken ab Kreuzau bei Düren. Auf und ab um das Rurtal von Nideggen bis Heimbach und über den Rursee bis in das Kalltal. Der Mausauel bei Obermaubach ist ebenso Station für unsere MTBs, wie die Felsentrails entlang der Bundsandsteinfelsen. Ob gemütliche Touren oder technisch und leicht freeridelastig. Wir Mountainbiken alles. MTB total. Trail auf, Trail ab.

Natürlich auch Berichte zum Thema Laufen in der Rureifel, Volksläufe, Wettkämpfe. Alles zum Thema Running, Trailrunnig, Joggen, usw.