Donnerstag, 6. August 2009

Eifelcross 2009

Nachdem wir im letzten Jahr zu viert die Eifel von Süd nach Nord durchquerten, gingen wir das Unternehmen in diesem Jahr zu dritt an. Die Routenwahl wich zum Vorjahr völlig ab. Wir starteten mit unserem Gepäck in Moselkern an der Mosel um das komplette Elztal, entgegen der Flussrichtung, bis Monreal zu fahren. Eine Unterkunft fanden wir in Mayen. Der Trailanteil lag am heutigen Tag bei ca. 80%.

Am zweiten Tag stand eine Verbindungsetappe über den höchsten Punkt der Querung (Hochsimmer) und diversen schmerzhaften Eifelhügel bis zum Showdown im Ahrtal auf dem Programm. Hier blieben wir weitgehend im Tal, genossen aber die tollen Trails entlang des Flusses. Wir übernachteten in Altenahr.

Tag 3 war der letzte Tag und führte uns über Bad Münstereifel, Kall und Gemünd nach Heimbach, wo ich den Cross beendete und in den Zug einstieg. Meine beiden Mitreisenden fuhren mit dem Rad bis Eschweiler und hatten an diesem Tag entsprechend mehr Kilometer in den Beinen.

Insgesamt waren es rund 195 km und 4000 Hm. Mir fiel es auf dieser 3-Tages-Tour oft schwer, die Berge hoch zu kommen. Ich hatte am Tag vor der Anreise nach Moselkern einen Magen-Darm-Infekt oder eine Lebensmittelvergiftung. Das wollte sich der Notfallarzt nicht festlegen. Jedenfalls bekam ich intravenös einen Beutel Zuckerlösung und zwei Beutel Plasmaexpander gegen den hohen Flüssigkeitsverlust. Irgendwas hat man mir noch gespritzt, ich glaube MCP. Jedenfalls bin ich die ersten drei Tage fast völlig auf meinen Fettreserven gefahren, weil ich nichts Essen konnte.

Weitere Bilder gibt's hier auf der Omba-Seite. Den Verlauf der Tour kann man nach verfolgen, wenn man sich auf der Seite des Eifelvereins den Jakobsweg (Moselkern - Bad Neuenahr), den Ahrtalweg (B.N. - Altenahr) und den Ahr-Venn-Weg (Altenahr - Gemünd) ansieht.

1 Kommentar:

redrace hat gesagt…

HUHU
Das hört sich ja schön an! Aber das Du schon wieder krank warst ist doch irgendwie bezeichnend, oder?
Gruß

Beliebteste Posts

Blog - Beschreibung

Tourenberichte und GPS-Daten. Mountainbiken ab Kreuzau bei Düren. Auf und ab um das Rurtal von Nideggen bis Heimbach und über den Rursee bis in das Kalltal. Der Mausauel bei Obermaubach ist ebenso Station für unsere MTBs, wie die Felsentrails entlang der Bundsandsteinfelsen. Ob gemütliche Touren oder technisch und leicht freeridelastig. Wir Mountainbiken alles. MTB total. Trail auf, Trail ab.

Natürlich auch Berichte zum Thema Laufen in der Rureifel, Volksläufe, Wettkämpfe. Alles zum Thema Running, Trailrunnig, Joggen, usw.