Dienstag, 31. März 2009

Statistik von März

Dies ist die Auswertung der Zugriffe auf diesen Blog. Ich hatte nicht mit so vielen Zugriffen gerechnet. Ich denke, in erster Linie sind es Besucher aus dem Bekanntenkreis.

Top 3 Suchbegriffe, seit Beginn der Statistik: Reifencode, Aixrun 2009 und Kona Bongo Bongo.

Die Top 3 Referer sind mtb-news.de (82), xcracer.de (77) und google.de (57). Es wurde nur über die Google-Suchmaschine gefunden. Hieran erkennt man die Marktbeherrschung der Marke Google.

Interessant ist, dass 64 % der Besucher mit dem Mozilla-Brownser meinen Blog besuchen und nur 30 % mit dem Internet Explorer. Der Rest sind andere Brownser.

Nun genug Statistik. Genießt das schöne Wetter. Raus auf die Trails !

Samstag, 28. März 2009

Die gute Tat

Habe lange gezögert und mich während einer Sonnenscheinphase zu einer kurzen Ausfahrt entschlossen. Ich fuhr über Langerwehe, Orchelsweiher (Foto), Laufenburger Wald, Wehebachtalsperre und Gressenich. Alles in allem 1:43 Std. Der Sonnenschein hielt nicht lange an. Ab Gressenich regnete es wieder.

Es gibt jemanden, der hat sich sicherlich gefreut, dass ich vorhin unterwegs war. Bei der Wehebachtalsperre stand ein MTBiker mit plattem Reifen. Der Ersatzschlauch war leider auch defekt. Beim Pumpen Ventil abgerissen.

Ich gab ihm ohne Zögern meinen (einzigen) Ersatzschlauch. Er war ein wenig verduzt, als ich das tat und auch kein Geld für den Schlauch wollte. Ich teilte ihm zwar auf Anfrage meinen Namen und meine Adresse mit, bekräftigte aber nochmals, das es so OK wäre. "Das nächste mal brauche ich einen Schlauch und dann bin auch ich froh, unkomplizierte Hilfe zu bekommen".

Also, lieber Mountainbiker aus Bohl. Falls du das hier ließt, ich war's ! :-)

Königsforst-Halbmarathon adé

Bin seit gestern auf dem Weg der Besserung. Habe heute morgen einen 35-minütigen lockeren Dauerlauf gemacht. Das ging ganz gut, aber bei der Wetterlage und in Anbetracht der noch nicht vollständig abgeschlossenen Genesung werde ich nicht zum Halbmarathon im Königsforst fahren.

Dienstag, 24. März 2009

Schnupfen

Aktuelle Eilmeldung: XCRacer ist Erkältet +++ Start beim Königsforst-Halbmarathon ist gefährdet +++ Wie geht's weiter? Die Antwort, demnächst in diesem Theater !

Sonntag, 22. März 2009

Saisoneröffnung bei Radsport Libber

Heute wurde bei Radsport Libber in Alsdorf-Hoengen mit einem Tourentag die Radsportsaison eröffnet. Es wurden drei verschiedenen geführte Touren durch das Heinsberger, Jülicher und Dürener Land angeboten. Ich schätze mal, das insgesamt 100 Leute bei den Touren von 60 bis 90 km Länge am Start waren. Anschließend wurden noch Snacks und Getränke gratis serviert.

Hier findet ihr den Streckenverlauf der 90er Runde von Ralle

Dienstag, 17. März 2009

Mallorca - Wahre Geschichte vom Leiden ...

Erstens kommt es anders und zweitens ... Aus dem kurzfristig geplantem Trainingslager wurde ein Sporturlaub.

An den ersten beiden Tagen war noch alles prima! Das Leihrad von www.wheelssport.com war gut vorbereitet. Bei der Reservierung über das Internet gab ich wie gefordert, meine Körperdaten, also Größe und Sitzhöhe, an.

Das Rad vor Ort kurz gechecked. Erster Eindruck: Super! Nicht das neuste Modell, aber das Specialized Allez war mit neuen Reifen, neuen Bremsbelägen, neuem Lenkerband und neuer Kette ausgestattet. Reicht doch! Höhe scheint auch zu stimmen (Fehler Nr. 1), aber ich fühlte mich etwas zu kompakt beim Aufsitzen (Also Sattel nach hinten geschoben und damit Fehler Nr.2 begangen).

Am ersten Tag erstmal zum Akklimatisieren 85 km flach. Flach heißt auf Mallorca hügelig und oft auch windig.

Der zweite Tag ebenfalls "flach" mit 119 km. Hatte zweimal eine gut laufende Gruppe und war mit einem 29er Schnitt recht entspannt wieder im Hotel.

Tag 3 (Tag der Ernüchterung): Nach 80 km saß ich in Bunyola auf dem Marktplatz und fühlte mich nach den 500 Höhenmeter zum Passo Orient überhaupt nicht gefordert. Hatte mich an einem einheimischen Radsportler geheftet und fuhr im G2-Bereich recht locker mit.

Den Plan, die gute Tagesform zu nutzen und Passo Sóller und zu den Stauseeen auf 900 Meter zu fahren, verwarf ich und hob mir die Königsettappe für den zweiten Block auf.

Gut so, denn auf der Abfahrt in Richtung 'Santa Maria del Camí' zwickte es erst am rechten Knie, dann tat es weh und schon bald konnte man von fiesen Schmerzen sprechen.

So ein (T'schuldigung) Scheiß ! Das Hotel in Alcudia war fast 50 km entfernt und der Schmerz wurde teilweise so unerträglich, dass ich nur einbeinig fahren konnte. Irgendwie habe ich es dann zum Hotel geschafft und mir in der Apotheke gleich eine Schmerzsalbe gekauft.

Aus dem vierten Tag wurde ein Ruhetag. Ich habe dann mein Rad inspiziert und festgestellt, dass ich wohl doch zu hoch und zu weit hinten saß. Die Korrekturen nahm ich vor, aber der Schmerz blieb.

Tag fünf endete nach 20 km. Schmerzen am rechten Knie! Plan B wurde aktiviert. Laufen! Ich lief eine ausgeschilderte Laufrunde in Richtung Porto Pollenca und war nach rund 18 km und 1:36 Std. wieder im Boccaccio. Laufen ging völlig ohne Knieschmerzen!

Am Tag 6 wurden es dann 66 Radkilometer aber das Knie tat wieder weh. Gelaufen bin ich dann etwa 12 Kilometer im luftigen Shirt und habe mir eine Rippenfellentzündung zugezogen.

Am letzten Tag, dem Tag Nr. 7 habe ich dann pausiert und die 17 Grad warme Sonne, die an allen Tagen zu sehen war, mir auf den Bauch scheinen lassen.

Jetzt bin ich 40 und in Bezug auf Sitzposition etwas weiser. Da ich keine 39 mehr bin, werde ich auch etwas mehr auf meine Gesundheit achten :-)

Ach ja! Schöner Sporturlaub war's !

Sonntag, 8. März 2009

Webtipp - eifelnatur-bilder.de

Eine schöne Seite mit tollen Bildern aus der Nordeifel.

Meist aus der Region um Vossenack. Immer wieder aktuelle Fotos, jetzt gerade vom Schneefall in den letzten Tagen (Einfach auf das Bild 'Aktuell' klicken). www.eifelnatur-bilder.de

Ich will hier weg! - Es geht nach Mallorca

Urlaub und Regen. Eine ungünstige Kombination. Ich habe kurzfristig eine Woche Mallorca gebucht. Ab Dienstag bin ich da, wo die Sonne den Asfalt wärm und die Seele glücklich macht.

Freitag, 6. März 2009

Ode an das Wetter - Here Comes The Rain Again ...

Falling on my head like a memory
Falling on my head like a new emotion
I want to walk in the open wind
I want to talk like lovers do
I want to dive into your ocean
Is it raining with you


Hier kommt wieder der Regen,
fällt auf meinen Kopf, wie eine Erinnerung
fällt auf meinen Kopf, wie eine neue Emotion
Ich möchte im offenen Wind gehen,
ich möchte so reden, wie Liebende es tun,
ich möchte in deinen Ozean eintauchen
Es regnet mit dir
(Originaltext: Annie Lennox, Eurythmics)

Montag, 2. März 2009

Umfrage - Wetter

Ich habe heute ein paar neue Element diesem Blog hinzu gefügt. Zum einen mehrere RSS-Feeds der Aachener Nachrichten (an-online.de). Ihr könnt rechts, ganz unten, aktuelle Lokalnachrichten von Eschweiler, Stolberg, Aachen, Eifel und der Euregio lesen. Zum Beispiel, was aus dem ehemaligen Ausflugslokal Süssendell werden soll.

Ebenso habe ich zwei Wetter-Gadgets installiert. Welches Wetterelement soll bleiben? Nutzt bitte das Umfrage-Tool rechts!

Ferner habe ich einen Web-Counter eingefügt. Ich werde in ein paar Tagen über die Zugriffszahlen und weiteres berichten.

Sonntag, 1. März 2009

Fazit Februar 2009 - Heimattrainingslager

Mit nicht ganz 700 Radkilometer schließe ich den Februar ab. Hinzu kommen etwa 110 Laufkilometer. Auch heute habe ich eine lange Laufeinheit (17.5 km) um den Blausteinsee über Niedermerz gemacht. Endlich mal ohne Mütze laufen. Sonnenschein und 10°. Schön!

Mein 11-tägiges Heimattrainingslager ist heute zu Ende. Meinen Plan habe ich weitgehend erfüllen können. Das Wetter hat leider nicht immer so mitgespielt. Ob es auch die richtige Dosierung war, sehe ich am kommenden Sonntag beim 2. Lauf zum Poisonbike-Cup in Adenau.

Beliebteste Posts

Blog - Beschreibung

Tourenberichte und GPS-Daten. Mountainbiken ab Kreuzau bei Düren. Auf und ab um das Rurtal von Nideggen bis Heimbach und über den Rursee bis in das Kalltal. Der Mausauel bei Obermaubach ist ebenso Station für unsere MTBs, wie die Felsentrails entlang der Bundsandsteinfelsen. Ob gemütliche Touren oder technisch und leicht freeridelastig. Wir Mountainbiken alles. MTB total. Trail auf, Trail ab.

Natürlich auch Berichte zum Thema Laufen in der Rureifel, Volksläufe, Wettkämpfe. Alles zum Thema Running, Trailrunnig, Joggen, usw.