Sonntag, 10. Oktober 2010

Never ending Summer Teil 1: Hürtgenwald - Kalltal

Den Titel "End of Summer" hatten wir schon. Man weiß nie im voraus, wann der Summer zu Ende ist. Da nun mal Herbst ist und das schöne Wetter noch ein paar Tagen bleiben soll, ist der Titel "Never ending Summer" wohl passender :-)

Thomas aus Stockheim und ich traffen uns bei recht frischen 9° in Lendersdorf. Über Berzebuir und später Indianerpfad, fuhren wir nach Gey und dann den Kanaldeckelweg hinauf zum Rennweg. Hier den Thönbachtrail reverse. Dieser hat sich ganz schön verändert. War bestimmt ein Jahr nicht mehr dort.

Dann über die Staumauer der Wehebachtalsperre und gleich über Fünf-Wege-Kreuzung zur Rückseite der Talsperre. Durch den abgesenkten Wasserspiegel war die alte Brücke nach Jahren wieder frei. Gespenstische Landschaft. Fast wie in "Van Diemens Land" :-)

Am Brandenburger Tor sahen wir dann, dass wir das Tor nicht sahen. Es lag zerstört neben seinen ehemaligen Platz. War wohl morsch geworden und musste abgerissen werden.

Weiter dann über Vossenack in das Kalltal. Über Mestrenger Mühle gings zum Zweifallshammer und gleich hinauf nach Brandenberg. Über den Krebsberg nach Obermaubach, wo wir am Kiosk, bei mittlerweile recht angenehmen 19° und Kaffee die Tour ausklingen ließen.

Erstaunlich viele Spaziergänger nutzen den schönen Sonntag. Selbst in den abgelegensten Winkeln des Hürtgenwaldes traff man auf Spaziergänger.



Album / Track

Keine Kommentare:

Beliebteste Posts

Blog - Beschreibung

Tourenberichte und GPS-Daten. Mountainbiken ab Kreuzau bei Düren. Auf und ab um das Rurtal von Nideggen bis Heimbach und über den Rursee bis in das Kalltal. Der Mausauel bei Obermaubach ist ebenso Station für unsere MTBs, wie die Felsentrails entlang der Bundsandsteinfelsen. Ob gemütliche Touren oder technisch und leicht freeridelastig. Wir Mountainbiken alles. MTB total. Trail auf, Trail ab.

Natürlich auch Berichte zum Thema Laufen in der Rureifel, Volksläufe, Wettkämpfe. Alles zum Thema Running, Trailrunnig, Joggen, usw.