Donnerstag, 29. April 2010

Feierabendtour über die Dutch Mountains

Ein Wetter wie im Sommer (Gestern). Du lohnt sich selbst eine FAT bis Abenden und zurück über die Holländischen Berge von 1:30 Std.

Album

Sonntag, 25. April 2010

Höhen und Täler im Hürtgenwald

Schöne und konditionell nicht zu unterschätzende Runde am heutigen Sonntag. Aufgrund meiner Erkrankung nur mit MaxPuls 130. Grober Verlauf: Ardbinnna-Wanderweg, Gey, Rennweg, Großhau, Hürtgen, Kalltal, Schmidt, Kalltal, Zerkall, Nideggen und Üdinden.
Achtung, auch wenn es überwiegend über breite Wege geht, ist bei Schmidt eine Technikpassage eingebaut. Irgendwo auf diesem 50km-Track geht's übrigens über eine wilde Freeridestrecke. Ich sage aber nicht wo ;-)

Track

Mittwoch, 21. April 2010

Laufen in Wuppertal

Ich war drei Tage dienstlich in Wuppertal. Die Freizeit habe ich zum Laufen genutzt. Bei meiner ersten Runde bin ich u.a. dem Wanderweg Nr.2 der Region "Katernberg und Uellendahl" im Nordwesten Wuppertals gefolgt (12 km). Beim zweiten Lauf den Kleingartenrundweg "K" (10 km).

Meine Meinung zu Wuppertal (nicht nur aus Läufersicht): Wuppertal und seine Umgebung ist sehr bergig. Oft müssen längere Treppenabschnitte in kauf genommen werden. Die Region ist sehr dicht besiedelt, es ist oft unsauber und ungepflegt (Ausnahmen sind sicherlich die schönen Kleingartenanlagen).

Wer gerne entlang Straßen und durch Ortsteile läuft, wird hier vielleicht sein Läuferglück finden. Ich bin froh, wieder in der ruhigen Rureifel zu sein.

Infos zum Laufen und Wandern: laufen-in-wuppertal.de / wandern-in-wuppertal.de

Sonntag, 18. April 2010

Obstblüte im April

Aufgrund meiner angeschlagenen Gesundheit hier "nur" ein paar schöne Bilder der Obstblüte bei Kreuzau-Winden, bzw. auf dem Hembgenberg.

Donnerstag, 15. April 2010

Blens - Mittelberg - Effelsdach

Tolles Wetter, trockene Wege. Heute ging es erst durch den Hetzinger Wald, über einen mir bisher unbekannten, aber sehr schönen Trail nach Blens. Ab Blens bin ich bis Nideggen der 'Nideggener Burgenrunde' gefolgt. Nun den Felsentrail mal andersrum, also von Nideggen nach Rath. Nach ein paar Trails auf dem Mausauel war ich wieder daheim.

Album

Mittwoch, 14. April 2010

Alte Heimat, neue Heimat

Heute habe ich meine Eltern besucht. Die sind jetzt 23 MTB-Kilometer entfernt. Nicht sie sind weggezogen, sondern ich. Um so näher ich meiner alten Heimat komme, um so mehr genieße ich die Trails, die ich "früher",wie selbstverständlich befuhr.

Sonntag, 11. April 2010

Omba-Samstags Tour zu Dritt

Sie kamen, sahen und siegten - Die beiden kamen aus Aachen, bzw. Eschweiler, sahen das schöne Rurtal und siegten auf den Trails mit ihrem Fahrkönnen.

René, alias XCRacer lies die beiden Gäste ein paar der schönsten Trails am Mausauel und unterhalb Burg Nideggen beschnuppern, um sie dann durch den Hetzinger Wald über den Wildnis-Trail zum Kuchenessen im Wildpark Schmidt zu führen. Weiter auf omerbach.de

Sonntag, 4. April 2010

Omba Glühwein Ostertour

Schon Tradition, die Glühweintour zu Ostern. Nach wie vor wird kein Glühwein serviert, sondern andere Köstlichkeiten. Vor den Leckereien erstmal das Vergnügen. Lest Dieters Bericht auf omerbach.de .

Beliebteste Posts

Blog - Beschreibung

Tourenberichte und GPS-Daten. Mountainbiken ab Kreuzau bei Düren. Auf und ab um das Rurtal von Nideggen bis Heimbach und über den Rursee bis in das Kalltal. Der Mausauel bei Obermaubach ist ebenso Station für unsere MTBs, wie die Felsentrails entlang der Bundsandsteinfelsen. Ob gemütliche Touren oder technisch und leicht freeridelastig. Wir Mountainbiken alles. MTB total. Trail auf, Trail ab.

Natürlich auch Berichte zum Thema Laufen in der Rureifel, Volksläufe, Wettkämpfe. Alles zum Thema Running, Trailrunnig, Joggen, usw.