Montag, 18. April 2011

Hürtgen Ochsenkopfweg Westwallweg Bunkerstrasse Schmidt Holzfällerweg

Die Überschrift beschreibt den Verlauf der heutigen Tour :-)
Drei erwähnenswerte Punkte wurden heute angefahren. Das war der Aussichtspunkt "Drei Eichen", errichtet 1994 vom Eifelverein, im Hürtgenwald, an dem aber nur zwei Eichen stehen. Dar andere Baum sieht für mich wie eine Birke aus. Dort roch es stark nach Schwarzwild. Also machte ich mich nach der Fotosaison schnell vom Acker.

Dann wurde das Grab von Robert Cahow am Ochsenkopfweg besucht. Der Soldat starb hier im 2. Weltkrieg und seine Gebeine wurden erst 2000 gefunden.

Ja und zuletzt der so oft von mir fotografierte Aussichtspunkt "Schöne Aussicht" bei Schmidt. O-Ton eines Fotografen, der zeitgleich mit mir den Ausblick genoss: "Wirklich eine schöne Aussicht."

Hier das obligatorische: Tour als Track. Bilder der 60 km Tour auf Picasa.

Keine Kommentare:

Beliebteste Posts

Blog - Beschreibung

Tourenberichte und GPS-Daten. Mountainbiken ab Kreuzau bei Düren. Auf und ab um das Rurtal von Nideggen bis Heimbach und über den Rursee bis in das Kalltal. Der Mausauel bei Obermaubach ist ebenso Station für unsere MTBs, wie die Felsentrails entlang der Bundsandsteinfelsen. Ob gemütliche Touren oder technisch und leicht freeridelastig. Wir Mountainbiken alles. MTB total. Trail auf, Trail ab.

Natürlich auch Berichte zum Thema Laufen in der Rureifel, Volksläufe, Wettkämpfe. Alles zum Thema Running, Trailrunnig, Joggen, usw.