Samstag, 17. September 2011

Indeland Radsporttag

Ein Radrennen für gestandene Profis, Amateurfahrer, aber auch für kleine Anfänger bietet am Sonntag zum dritten Mal die Stadt Eschweiler an, und zwar beim sogenannten Indeland Radsporttag. Alle haben einmal klein angefangen, so auch Luke Roberts, der australische Olympiasieger. Er startet am Sonntag bei den Profis gegen 40 Konkurrenten auf dem knapp 1 Kilometer langen Kurs durch Eschweilers Innenstadt. 80 Runden stehen auf dem Programm. Eine Runde dürfen die jüngsten, die gerade mal fünf Jahre alt sind, ausprobieren. Beim Reinschnuppern in die Rennatmosphäre steht der Spaß im Vordergrund - und vielleicht auch der Traum, mal Olympiasieger wie Luke Roberts zu werden. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Initiative „ kein Kind ohne Mahlzeit“zu. Der 3. Indeland Radsporttag in Eschweiler beginnt am Sonntag kurz nach 9 Uhr. (Quelle: wdr.de)

Mittwoch, 14. September 2011

Erkundungstour im Kalltal

Es war mal wieder an der Zeit, neue Wege zu gehen. Die mussten natürlich erstmal entdeckt werden. Als erstes Stand ein Weg süd-westlich von Bergstein auf dem Programm. Auf der Wanderkarte war er nicht verzeichnet, aber auf der Openstreetmap-Karte. Es handelt sich um den sogenannten Schüllbachweg.

Wie sich nach wenigen Metern heraus stellte, war mir der Weg nicht ganz unbekannt. Ich war es sogar, der ihn in OSM eingepflegt hatte. Bei so vielen Wegen im kleinen Kopf verliert man schon mal den Überblick...
Später radelte ich aus dem Kalltal hinauf nach Schmidt. Hier gibt es einen neu angelegten Wanderweg (ich berichtete ja bereits über die Neuordnung des Wanderwegenetz) namens Hammerweg Nr.10.

Unweit von Mestreng', nach dem Kalltrail, gab es noch einen Fehler in OSM zu berichtigen. Ein Weg fehlte und einer war völlig falsch eingezeichnet.

Hinter Simonskall, am Kallweg, befuhr ich einen Weg hinauf zur K36. Das ist die Straße von Vossenack hinunter nach Simonskall. Der Weg war OK, man kann ihn durchaus mal in einer Tour einbauen. Aber dann lieber anders herum...

Noch vor dem Kloster, zwischen den Höfen, geht's rechts ab, hinunter zum Richelsbach. Hier ein Trail, den ich schon lange auf dem Schirm hatte. Jetzt stand die Erstbefahrung bevor und es hat sich gelohnt.
In der Nähe der Vossenacker Kirche gibt es den Mestrenger Weg. Er ist auf den ersten Metern identisch mit dem Missepad, bzw. Kalltrail. Aber er biegt noch auf den Feldern rechts ab. Er bleibt auf halber Höhe, kreuzt später den Kalltrail und endet an der Panoramastrasse.

Apropos Panoramastraße: Dort findet am kommenden Wochenende. nach langer Pause wieder ein Wettbewerb statt. Es geht allerdings nicht wie früher beim Bergrennen um die schnellste Zeit, sondern es handelt sich um ein Gleichmäßigkeitsfahren. Mehr dazu gibt's hier beim Dürener Motorsportclub.

Hier die Dia-Show von heute mit den Bilder.Link

Montag, 5. September 2011

Ab Obermaubach durch's Kalltal und nach Vossenack

Wenig techniche MTB- oder Trekking-Tour ab Obermaubach, durch das Rurtal und Kalltal. Aufstieg nach Vossanack mit Abfahrt in das Tiefenbachtal. Aufstieg Richtung Kleinhau. Finale Abfahrt zurück nach Obermaubach.

Tour von heute auf gps-tour.info.

Freitag, 2. September 2011

Hidden Trails zwischen Nideggen und Großhau

Die heutige Runde führte mich hinauf in Richtung Eifelhör. Das ist der Fernmeldeturm bei Kleinhau. Hier wurden ein paar mehr oder weniger versteckte Wege zwischen Schafberg und Gey befahren.
Später dann ein Stück des Hemmingway-Trails. Nun noch ein paar verborgene und längst vergessene Schleichwege wiederentdecken und schon ist das neu erbaute Brandenburger Tor erreicht.
Entlang des Hundsberg, nahe der Freizeitanlage Steinbach, gibt's ebenfalls einen fast zugewachsenen Weg. Im Kalltal dann einiges Bekanntes. Aber oben bei Nideggen wartet schon der eine und andere Pfad.

Zu guter Letzt drei kaum bekannte und sehr zugewachsene Abfahrten am Mausauel und letztendlich ist das Waldheim Schlagstein erreicht.
Der genaue Streckenverlauf der 3 Std -Tour bleibt geheim und wird nicht jedem gezeigt :-)

Weitere Bilder hier in der Diashow.


Donnerstag, 1. September 2011

Drover Heide, Family Day


Heute war ich mit der Familie unterwegs. Das Ziel war die blühende Drover Heide.

Schöne 20km MTB-Tour mit einigen Trails.

Beliebteste Posts

Blog - Beschreibung

Tourenberichte und GPS-Daten. Mountainbiken ab Kreuzau bei Düren. Auf und ab um das Rurtal von Nideggen bis Heimbach und über den Rursee bis in das Kalltal. Der Mausauel bei Obermaubach ist ebenso Station für unsere MTBs, wie die Felsentrails entlang der Bundsandsteinfelsen. Ob gemütliche Touren oder technisch und leicht freeridelastig. Wir Mountainbiken alles. MTB total. Trail auf, Trail ab.

Natürlich auch Berichte zum Thema Laufen in der Rureifel, Volksläufe, Wettkämpfe. Alles zum Thema Running, Trailrunnig, Joggen, usw.