Freitag, 22. Februar 2013

Smartphone vs Mobiltelefon


Defy+ und ME45
Es gab Zeiten, da war ein Mobiltelefon überwiegend zum telefonieren da. Hin und wieder schrieb man eine SMS oder öffnete mit seinem Handy Bierflaschen.
Mit der Invasion der Smartphones änderte sich alles. Nachdem ich mein neues Smartphone schon drei Tage besaß und es auch ausgibig benutzte kam der erste Anruf an. Ich musste erst mal kurz schauen, wie ich denn nun das Gespräch anzunehmen habe.

Es ist Zeit für den Vergleich der Generation. Ganz im Sinne eines Blogs, der sich mit Sportarten und Themen außerhalb überdachter Räume beschäftigt, ein Vergleich von Outdoorhandys:

Siemens ME45 gegen Motorola Defy+
- Gleich zu Begin fällt auf, dass das Siemens deutlich kleiner als das Motorola ist, was für ein Outdoorhandy ein klares Plus ist. Handys müssen in Trikot Hosen- oder Jackentaschen passen.

Kann man auch Bierflaschen mit öffnen: ME45
- Ein weiteres Plus für das ME45 aus dem Jahre 2001 ist, dass es so robust ist, dass man damit Bierflaschen öffen (siehe Foto), Ketten vernieten und notfalls auch als Wurfgerät verwendet, Wölfe verjagen kann. Dem Defy+, Modelljahr 2012, traue ich diese Robustheit nicht zu.

- Als drittes Testkriterium wurde die Akku-Laufzeit gewählt. Auch hier ein klares Plus für das Siemens ME45. Erst nach 7 - 10 Tagen lohnt es sich auf die Verbrauchsanzeige zu schauen. Beim Motorola Defy+ ist nach zwei Tagen die Ladezustandsanzeige im roten Bereich und der Akku so gut wie leer.

- Eher gegen das ehemalige deutsche Qualitätserzeugnis sprechen die multimedialen Fähigkeiten. Der Amerikaner verfügt über diverse Übertragungsstandards und vollständigen Internetzugriff, das Display ist farbig und deutlich größer. Das Siemens hat immerhin GPRS und WAP (ein eher textbasiertes Mini-Internet), was im Jahre 2001 ganz toll war, aber mit heutigen Geräten nicht vergleichbar ist. Dafür kann man die Tasten auch mit normalen Handschuhen bedienen.

Somit endet dieser mobilfunkgenerationenübergreifende Test mit einem klaren Sieger von 3 zu 1 Punkten:
Das Siemens ME45 ist das beste Outdoorhandy im Test.

Fazit: Früher war alles besser, ...solange man nur telefonieren wollte ;-)

Kommentare:

Andreas Fida-Taumer hat gesagt…

netter vergleich, aber sehr unfair was den anspruch ans handy betrifft. mit meinen iphone kann ich zur not dank gps nachhausenavigieren, wenn vorher nicht der saft ausgeht. drum hab ich auch meinen nokia-prügel mit, für alle fälle :)

Anonym hat gesagt…

Mann findet auch ohne iphone nach Hause, ein bischen Abenteuer ist ja auch mal nicht schlecht!!

XCRacer hat gesagt…

So ein iphone ist aber schön flach und eignet sich daher prima als Reifenheber;-)

Beliebteste Posts

Blog - Beschreibung

Tourenberichte und GPS-Daten. Mountainbiken ab Kreuzau bei Düren. Auf und ab um das Rurtal von Nideggen bis Heimbach und über den Rursee bis in das Kalltal. Der Mausauel bei Obermaubach ist ebenso Station für unsere MTBs, wie die Felsentrails entlang der Bundsandsteinfelsen. Ob gemütliche Touren oder technisch und leicht freeridelastig. Wir Mountainbiken alles. MTB total. Trail auf, Trail ab.

Natürlich auch Berichte zum Thema Laufen in der Rureifel, Volksläufe, Wettkämpfe. Alles zum Thema Running, Trailrunnig, Joggen, usw.