Sonntag, 4. August 2013

Kalltalsperre

Diesen Sonntagvormittag hatte ich Zeit für eine etwas längere MTB-Tour. Ich nutzte also die warmen Temperaturen und ritt meinen Stollengaul das Rurtal hinauf bis Zerkall. Hier dann einmal Kalltal komplett, bis zum Abzweig nach Rollesbroich.
Weiter an Strauch vorbei, über den Buhlert bis Schmidt. Zuvor genoss ich noch den Ausblick auf den Rursee, an einem neuen Aussichtspunkt nähe Klaus, bzw. am Schilsbachtal.
Die Kalltalsperre, bzw. der Damm
Schmidt wurde quasi "überrannt" und schon ging es bergab zurück in das Rurtal. Hier aber recht steil und schmerzvoll hinauf nach Nideggen.
Schöne Aussicht von Klaus auf den Rursee, bzw. das Schilsbachtal
Es folgte die finale Abfahrt an Rath vorbei, über die Felder zum Ausgangspunkt bei Üdingen.
Ja so lässt es sich aushalten!
GPS-Track (bereinigt) hier. Viel Spaß beim Nachfahren. Aber bitte nicht zuviel erwarten. Ich fuhr ausschließlich breite Wege. Der Asfaltanteil ist gerade noch erträglich.
Weitere Bilder finden sich hier.


Keine Kommentare:

Beliebteste Posts

Blog - Beschreibung

Tourenberichte und GPS-Daten. Mountainbiken ab Kreuzau bei Düren. Auf und ab um das Rurtal von Nideggen bis Heimbach und über den Rursee bis in das Kalltal. Der Mausauel bei Obermaubach ist ebenso Station für unsere MTBs, wie die Felsentrails entlang der Bundsandsteinfelsen. Ob gemütliche Touren oder technisch und leicht freeridelastig. Wir Mountainbiken alles. MTB total. Trail auf, Trail ab.

Natürlich auch Berichte zum Thema Laufen in der Rureifel, Volksläufe, Wettkämpfe. Alles zum Thema Running, Trailrunnig, Joggen, usw.