Dienstag, 22. Oktober 2013

Wiesn Gaudi Teil 4 - Lohberglauf

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich Mitte Oktober noch in Kurz-Kurz laufen oder radeln war. Heute zeigte das Thermometer mehr als 20 Grad an. So verband ich meine mir selbst auferlegte Pflicht, des Wegepaten für die Wanderwege 62 und 72, mit der Lust am Laufen bei schönstem Herbstwetter.
Ich lasse euch jetzt mit den Bildern alleine:
Winden vor dem "Berg"
Kastanien bei Üdingen
Wieder Winden vor seinem Hausberg
Die letzten Äpfel
Wegewart und Läufer René
Im Bonsbusch
Alle Bilder des Tages

Dienstag, 15. Oktober 2013

Wiesn Gaudi Teil 3 - Herbstlich(ter)

Aufgrund der körperlichen Nachwehen des Köln-Marathons bin ich heute nur eine Stunde locker mit dem MTB durch das Rurtal gerollt. Meine Ausfahrt fiel genau in die kurze Phase des Sonnenscheins. Phantastische Herbstfarben wurden eingefangen. Herbstlich(ter):
Stausee Obermaubach
Die Rur
Gut Neuenhof
Gut Neuenhof
Alle Bilder.

Montag, 14. Oktober 2013

Köln Marathon 2013 - The Day After

Wunden lecken. Den zweiten Marathon meines Lebens habe ich gestern in Köln hinter mich gebracht. Das erste Mal stand ich in Bonn 2006 am Start. Ich finde, alle 7 Jahre ist ein guter Rhythmus. Nein, mal sehen...
Was für ein Müll.
Jedenfalls waren die letzten 6 km des Köln-Marathons für mich eine der härtesten Laufkilometer meiner bescheidenen Langläuferkarriere. Bis Halbmarathon (1:48h) alles super, aber mit Blick auf das noch kommende das Tempo etwas heraus genommen. Da ich aber immer noch Kilometerzeiten unter 5:30 lief, habe ich mir gesagt, entweder du schaffst das jetzt, oder... Scheiß drauf!
Noch fit. War wohl bei Kilometer 30.
Genau diese letzten beiden Worte des vorherigen Satzen haben sich meine Füße und Beine dann auch gesagt. Ab dem Kilometer 36 war es nur noch eine Mischung aus Laufen, Traben und Gehen.

Deutzer "Schlösserbrücke". Jetzt auch mit einem Schloss von meiner Familie-
Der Super-Gau wurde mit einer Zielzeit von knapp unter 4 Stunden vermieden. 3:57h ist jetzt keine Heldenzeit, aber ich habe es (wieder) geschafft. Das Wichtigste ist, dass ich gesund durchs Ziel gekommen bin und (bis jetzt) bis auf die üblichen blei-schweren Beine, immer noch gesund bin.
Den Stadtlauf-Marathon-Virus hat mich trotz der eindrucksvollen Veranstaltung immer noch nicht infiziert. Ich bin und bleibe eine Landschaftssportler. NatürlichLAUFEN!
Mein Team: Neapco Europe GmbH
www.köln-marathon.de
Link zu MyGarmin

Samstag, 12. Oktober 2013

Köln Marathon 2013 - Expo

Heute war ich auf der Läufermesse zum Köln-Marathon.
Wer es noch nicht weiß: Ich laufe morgen den Köln-Marathon! Die Messe war ganz gut, zum einen um die Startnummer vorzeitig abzuholen, zum anderen um das eine oder andere Schnäppchen zum Messevorzugspreis zu machen. Ob es dann im einzelnen wirklich ein Schnäppchen ist, muss jeder mit sich selbst ausmachen.
Morgen um 11:30Uhr wird's ernst!

Montag, 7. Oktober 2013

Wiesn Gaudi - Teil 2

Dieser herrliche Tag begann sehr sonnig. Also warum nicht noch vor der Spätschicht ein gemütliches MTB-Ründchen durch die heimischen Wälder drehen?
Nach einem längeren Anstieg ab Üdingen über die Pützgasse erreichte ich Rath. Einen Abstecher zum Eifelblick Kuhkopf ist fast schon Pflicht. Hier auf dem Foto am Kuhkopf sieht man einen stillen Beobachter. Wer hat ihn entdeckt?
Dann über den Felsenweg mit eindrucksvollen Blicken in das Rurtal bis nach Nideggen.
Auf dem besagten Felsenweg findet man an jeder Ecke noch die Wegweiser der WDR-Lokalzeitwanderung das vergangenen Samstag. Es wanderten rund 250 Zuschauer, um die Schönheiten unserer Rureifel zu bewundern.
Ich habe diese schöne Rureifel vor der Haustüre und darf sie jeden Tag bewundern, wenn ich möchte.
Einen Abstecher zur Burg, vorbei am kürzlich ausgebranten Café Heiliger, und dann über die Felder zurück nach Üdingen, bzw. Winden.

Beliebteste Posts

Blog - Beschreibung

Tourenberichte und GPS-Daten. Mountainbiken ab Kreuzau bei Düren. Auf und ab um das Rurtal von Nideggen bis Heimbach und über den Rursee bis in das Kalltal. Der Mausauel bei Obermaubach ist ebenso Station für unsere MTBs, wie die Felsentrails entlang der Bundsandsteinfelsen. Ob gemütliche Touren oder technisch und leicht freeridelastig. Wir Mountainbiken alles. MTB total. Trail auf, Trail ab.

Natürlich auch Berichte zum Thema Laufen in der Rureifel, Volksläufe, Wettkämpfe. Alles zum Thema Running, Trailrunnig, Joggen, usw.