Mittwoch, 1. Januar 2014

Wie jedes Jahr bei Jedermann - Fazit und ein wenig Aussichten

Wie bei vielen Bloggern an dieser Stelle der Jahresrückblick 2013. Gestern fuhr ich noch mit Michael eine kleinere MTB-Runde über Nideggen und Drove. Bilder habe ich ausnahmsweise keine gemacht. Gab auch nichts Besonderes zu fotografieren. Unsere gemeinsamen Touren sind in der Regel wenig spektakulär, was zum einen daran liegt, dass Michael nicht mehr so oft stürzt. Offenbar hat er sein MTB mittlerweile recht gut im Griff.
Aus sportlicher Sicht war mein Jahreshighligt die erfolgreiche Teilnahme am Köln-Marathon. Erfolgreich, weil ich das Ziel gesehen habe. Die Zeit kann noch verbessert werden.

Also kommen wir an dieser Stelle zu den nackten und kalten Zahlen:
Laufen: Ich war 140 mal laufen und es wurden laut meiner Forerunner 401 angeblich rund 118.000 kcal verbrannt. Für die 1679,64 km benötigte ich 164:49:25 h:m:s.
Biken: Bei nur 49 Aktivitäten wurden errechnete 82.000 kcal verbraten. In 79:23:44 h:m:s (ich mache jetzt Copy&Paste bei dem Zahlengemüse) war ich pedalierende 1473,27 km unterwegs. Etwa die gleichen Kilometer kämen noch hinzu, wenn ich meine Fahrten zur Arbeit mit aufgezeichnete hätte. Habe ich aber nicht.

Das Jahr 2014: Aussichten! Mit in das neue Jahr nehme ich meine Rücken-, sowie meine fast vergessenen Achilles-Probleme im linken Unterschenkel. Ein Grund mehr gleich wieder auf die Matte zu gehen und meine Bauch, Beine, Po (Rücken) -Übungen zu machen.
Auf der To-Do-Liste sollen ein bis zwei Marathons stehen. Da lege ich mich aber noch nicht fest und schaue erst mal wie sich alles so entwickelt.
Ab heute werde ich in meiner Statistik die Walking-Kilometer mit meiner Frau erfassen. Es hat sich doch gezeigt, dass sich hier eine gewisse Regelmäßigkeit eingeschlichen hat. Das freut mich und meiner Frau.

Nun möchte ich euch noch zwei lesenswerte Blogs ans Herz legen, bei denen ich oft mitfühle und ich mich auch motivieren lasse. 
Das wäre als erstes "Mein Schweinehund und ich". Betreiber dieser Zeilen ist der Triathlet und Witschaftswoche-Redakteuer Thorsten Firlus-Emmrich.
Täglich liest man, auf Wunsch auch bei Twitter, bei Lutz Balschuweit und seinem Weg mit "Jeden Tag Laufen".Warum er das tut, lest ihr besser selber nach. Das war übrigens Tipp Nr.2 und das war es auch mit diesem extrem textlastigen Beitrag.

In diesem Sinne: Ein frohes gesundes neues Jahr.

Keine Kommentare:

Beliebteste Posts

Blog - Beschreibung

Tourenberichte und GPS-Daten. Mountainbiken ab Kreuzau bei Düren. Auf und ab um das Rurtal von Nideggen bis Heimbach und über den Rursee bis in das Kalltal. Der Mausauel bei Obermaubach ist ebenso Station für unsere MTBs, wie die Felsentrails entlang der Bundsandsteinfelsen. Ob gemütliche Touren oder technisch und leicht freeridelastig. Wir Mountainbiken alles. MTB total. Trail auf, Trail ab.

Natürlich auch Berichte zum Thema Laufen in der Rureifel, Volksläufe, Wettkämpfe. Alles zum Thema Running, Trailrunnig, Joggen, usw.