Donnerstag, 16. März 2017

Fully ist gar nicht mal so ungeil.

Nach einer kurzen bloginternen Recherche war es wohl 2011, als ich zum letzten Mal auf meinem 26"-Fully saß. Zwischenzeitlich hat der 29"-Hype alle Erinnerungen überwuchert. Auch ich bin von 29"-Bikes überzeugt und war über Jahre hinweg, wenn es schnell vorwärts gehen sollte, überwiegend mit meinem 10kg leichten 29er Hardtail unterwegs.

Nun wollte ich kürzlich mein Fully verkaufsfertig machen. Mit einer letzten Probefahrt kam es dann anders. Ich werde es erst mal behalten. Die persönlichen Bestzeiten bei Strava, unter anderem in technischen Passagen und im Downhill, waren hierfür nicht wirklich Ausschlag gebend. Der Komfortgewinn hat mich nach so langer Fully-Pause erneut überzeugt.
Giant Anthem "Antje" (angenehme 12,2kg). Der Rahmen ist von 2006

Blick vom Kuhkopf auf den Burgberg bei Bergstein.

1 Kommentar:

Meik Kuhl hat gesagt…

Meins bleibt auch im Keller! 😁

Beliebteste Posts

Blog - Beschreibung

Tourenberichte und GPS-Daten. Mountainbiken ab Kreuzau bei Düren. Auf und ab um das Rurtal von Nideggen bis Heimbach und über den Rursee bis in das Kalltal. Der Mausauel bei Obermaubach ist ebenso Station für unsere MTBs, wie die Felsentrails entlang der Bundsandsteinfelsen. Ob gemütliche Touren oder technisch und leicht freeridelastig. Wir Mountainbiken alles. MTB total. Trail auf, Trail ab.

Natürlich auch Berichte zum Thema Laufen in der Rureifel, Volksläufe, Wettkämpfe. Alles zum Thema Running, Trailrunnig, Joggen, usw.