Donnerstag, 28. August 2014

Bosselbachlauf in Vossenack

Ich seh' auf den Lauf-Fotos immer so FETT aus!
Bevor noch alle denken, dass hier im Blog nichts mehr passiert: Der Trainingsschwerpunkt lag in den letzten Wochen ganz klar beim Laufen. In zwei Wochen ist der Köln-Marathon und da muss das Radeln leider zurück stecken.
Da ich beim Laufen keinen Fotoapparat dabei habe, gibt es natürlich keine Fotos von meinen bis zu 32km langen Ausdauerläufen und auch eigentlich nicht viel zu schreiben.

Gestern fand der berüchtigte Bosselbachlauf in Vossenack statt. Berüchtigt wegen des 3km langen Schlussanstiegs. Ich lief diesen als verschärften Trainingswettkampf. Die Resultate findet man hier und einen kleinen Film findet man beim vilvo.

Am Sonntag erfolgt mein letzter langer Lauf und ich hoffe, dass ich in der darauf folgenden Woche mal wieder zum Radeln komme. Also immer wieder mal hier rein schauen.

Mittwoch, 23. Juli 2014

Besuch aus Heinsberg

Reinhard ist ein sehr sympatischer Zeitgenosse aus Heinsberg-Dremmen. Ich habe ich vor einigen Jahren kennen gelernt. Noch ganz gut kann ich mich an die MTB-Touren im Limburgse Heuvelland erinnern. Wir hatten in letzter Zeit nur sporadisch Kontakt. Gesehen haben wir uns schon länger nicht mehr.

Aber heute sollte es wieder so weit sein. Er erinnerte mich an eine Tour durch die Nordeifel, die ich mal für ihn ausgearbeitet hatte. Am heutigen Mittwoch wollte er diesen Streckenvorschlag in die Tat umsetzen. Ich hatte mir vorgenommen, Reinhard, Manni und Joe, ein Stück zu begleiten.

Leider musste ich am vereinbarten Treffpunkt im Gieschardt deutlich länger auf die Jungs warten, als Anfangs angenommen. Der Grund wurde bei einem Anruf erläutert. Reinhard hatte "einen verbrauchten Tag". Ihm ging es einfach nicht gut. Daher radelte er nach wenigen gemeinsamen Kilometer wieder heim.

Ich hatte nun Manni und Joe an der Backe! Was überhaupt nicht schlimm war, denn die beiden sind ebenso sehr sympatisch und dank GPS auch bestens über den Streckenverlauf informiert. Da meine Uhr mich aber in Zerkall zur Heimfahrt zwang (Spätschicht), sollten sie den Rest der insgesamt 80 km ohne mich meistern.
Reinhard. Too old to bike, too young to die
Gute Besserung Reinhard. Es kommen auch wieder bessere Zeiten :-)
www.mtb-heinsberg.de

Montag, 21. Juli 2014

Radeln an der Lübecker Bucht und in der Holsteinischen Schweiz

Während unseres Ostseeurlaubs ließ ich es mir nicht nehmen, die eine oder andere etwas längere Radtour alleine, also ohne Familie, zu unternehmen.
So ging es also u.a. von Scharbeutz nach Travemünde und es gab eine kleine Rundreise an ein paar sehr schöne Seen vorbei. Wer den Trubel an der Strandpromenade kennt, glaubt kaum, dass es im Hinterland so ruhig und natürlich sein kann. NATURLICHradeln:
Neue Seebrücke in Niendorf mit Ruheliegen.
Zweideutig!


Am Wennsee.
Ohne Standkörbe geht ja wohl nicht :-)
Steilküste nähe Herrmannshöhe.
Idylle in der Holtsteinischen Schweiz



Das "Sportgerät".
Zum Album
.

Freitag, 4. Juli 2014

Zug durch die Gemeinde... Hürtgenwald

Die heutige Vormittags(MTB)runde zog mich durch die Gemeinde Hürtgenwald. Wie man den Fotos entnehmen kann, sieht man hier einige Windräder. Allerdings "wachsen" diese nicht alle auf dem Gebiet der Höhengemeinde. Auf den Fotos Richtung Süden, also Blick nach Schmidt, sieht man eher die Windräder der Gemeinde Nideggen.
Wie dem auch sei, es war wieder ein weiterer schöner Sommertag, von denen wir dieses Jahr bisher ja nun wirklich einige hatten.
Alles Weitere zur Tour entnehmt ihr bitte den Bildunterschriften:
Ich hab' doch gleich gesagt, die blauen Socken passen nicht zum Rest der Montur!
Erwischt!
Dieses Panorama vom Gieschardt wird man in ein oder zwei Jahren nicht mehr haben (Klick auf das Bild für Groß). Die Tannen werden schon bald die tolle Aussicht versperren. Schade!
Windräder auf dem Buhlert.
Windräder auf dem Raffelsberg.
Unschwer zu erahnen: Es ist Fussball-WM-Zeit. Heute spielt Schland - gegen Frankreich.
Kuh-munity bei Brandenberg
Blick in Richtung Düren (links hinten). Vorne Untermaubach und Bilstein. Ganz hinten die Sophienhöhe.
Zwei tolle Aussichtspunkte auf einem Foto: Links der Kuhkopf auf der Mausauel, Rechts der Eugenienstein.
Alles Bilder des Tages auf einen Schlag hier!

Veranstaltungstipp: 12.07.2014: Einer der schönsten Volksläufe der Region in Obermaubach.

Donnerstag, 3. Juli 2014

K. Dauven, B. Traven und X. Cracer zeitgleich Simonskall

Der Titel dieses Postings lässt auf eine Sensation schließen. Aber es ist nicht mal annähernd so spektakulär wie es anfangs scheint.
Tatsache ist, das der Schriftsteller B. Traven alias u.a. Ret Marut mit seiner Familie hier in Simonskall in den 1920er Jahren Unterschlupf suchte und fand.
Eine weitere Tatsache ist, dass der "Hochdruck-Künstler" Klaus Dauven aus Drove hier in Simonskall im Mai diesen Jahres das Porträt Travens auf einer Scheunenwand zauberte, bzw. säuberte.
Mit Fug und Recht kann ich behaupten, dieses Porträt am heutigen Tag abgelichtet zu haben!

Bilder:
Kajak-Schule auf dem Staussee bei Obermaubach
Porträt von B. Traven, angefertigt von K. Dauven, abgelichtet von X. Cracer
Kremer Mühle in Simonskall
Ruhehain bei Vossenack.
Sonst noch was? Ja! Ich bot einen jungen Downhiller (Moritz H.) auf der K36 meine Hilfe an. Dieses Hilfeangebot musste ich aber kurz darauf wieder zurück nehmen, denn entgegen meiner Behauptung hatte ich kein Flickzeug dabei.

Das war's? NEIN! Ich wurde von zwei Wespen in den Kopf gestochen. Die beiden Biester flogen mir in Helm und zeigten ihre Unzufriedenheit darüber mit roher Gewalt. Aua!

Bilder!

Mittwoch, 2. Juli 2014

Biesberg - Vlatten - Badewald

Den halbwegs sonnigen Vormittag nutze ich für eine 2-stündige MTB-Tour über die Felder und Wiesen zwischen Drove, Wollersheim, Vlatten und Nideggen.
Einige "Highligts" wurden angefahren. Z.B.: der "Heilije Pütz" bei Drove, aber auch der "Sekpöz" bei Vlatten.
Diverse Kreuze und Bildstöcke wurden abgelichtet. Aufgrund der Vielzahl selbiger aber höchstens jedes/jeder Dritte.
Ein paar Einzelheiten entnehmt ihr bitte der Bilderfolge:
An der kleinen Bank auf dem Biesberg lehnten im Laufe der Jahre schon einige meiner Räder an.
Antoniuskapelle bei Wollersheim.
Anfahrtsbeschreibung und Erklärung zum Sekpözje.
Wollersheim mit seinem "Dom".
Markanter Baum an der Badewaldstrasse.
Weitere Bilder hier. Die Tour zum Nachfahren (geht auch mit einem robusten Trekking oder Tourenrad).

Tipp zum Wochenden: 06.07.2014: Lauf mal wieder mit in Schmidt

Beliebteste Posts

Blog - Beschreibung

Tourenberichte und GPS-Daten. Mountainbiken ab Kreuzau bei Düren. Auf und ab um das Rurtal von Nideggen bis Heimbach und über den Rursee bis in das Kalltal. Der Mausauel bei Obermaubach ist ebenso Station für unsere MTBs, wie die Felsentrails entlang der Bundsandsteinfelsen. Ob gemütliche Touren oder technisch und leicht freeridelastig. Wir Mountainbiken alles. MTB total. Trail auf, Trail ab.

Natürlich auch Berichte zum Thema Laufen in der Rureifel, Volksläufe, Wettkämpfe. Alles zum Thema Running, Trailrunnig, Joggen, usw.