Samstag, 10. September 2016

1x11 Die erste Ausfahrt...

...war kürzer als geplant. Leider löste sich wieder die Sohle meines links Schuhes, so dass ich frühzeitig wieder Richtung Heimat abbiegen musste.

Die XT-Schaltung ist recht knackig. Die Gänge rasten hart und bestimmt ein. Die Übersetzungbandbreite ist schon recht eingeschränkt. Fährt man auf einem leicht abfallenden Weg, ist man schnell auf dem kleinsten Ritzel. Bergan wird es dann auf dem 42er schon mal eng. Längere steile Anstiege erfordern viel Kraft.
Sieht aufgeräumter aus. Das Gesamtgewicht hat sich kaum erhöht. So wie jetzt abgebildet (schwere Griffe und Sattel) 10,2kg
Der große Vorteil ist nach meiner Meinung, dass man einfach nur schaltet, ohne groß nachzudenken, ob man jetzt vorne wechseln sollte. Ich kann eine 1x11-Schaltung wirklich nur den halbwegs fitten Sportlern empfehlen. 2x11 wäre ansonsten sicherlich die bessere Wahl.
Mit einer Kettenlinie von 48mm geht's ganz gut. Hierfür muss man aber rechts auf sämtliche Spacer verzichten.

Mittwoch, 7. September 2016

1x11 statt 2x10

So jetzt ist es soweit. Mir war klar, dass auch ich im Alter eine dieser Kassetten mit einen sogenannten Rettungsring fahren werde. Aber dass es so schnell gehen würde...

Eine Kassette, die so groß im Durchmesser ist, wie eine 160er Bremsscheibe: 11-42!

Die alte Halbe-Rennrad-Schaltung war verschlissen, daher wollte und sollte was Neues her. Das ganze nennt sich 1x11 Schaltung und ist top modern. Etwas skeptisch bin ich wegen des Kettenschräglaufs. Die erste Ausfahrt wird eine Antwort geben.
Ich werde berichten...
Shimano XT 1x11 (Vorne 32, Hinten 11-42)
Sieht aufgeräumt aus.

Sonntag, 4. September 2016

MTB-Rennen Kreuzweingarten

Bisher fand neben dem Römerkanal-Volkslauf in kleinen Örtchen Kreuzweingarten, in der Nähe von Euskirchen, regelmäßig ein Cross-Duathlon statt. Im letzten Jahr wurde zum ersten mal ein Crossbike-Rennen durchgeführt und im diesen Jahr auch noch ein MTB-Rennen.


Die kurze Renndauer von 45 Minuten und die mir entgegen kommende Ü45-Klasse weckte mein Interesse. Eine abwechslungsreiche Strecke mit Technikpassagen, einer rutschigen Wiesenabfahrt und längeren Drückerstrecken machten das ganze Spektakel interessant.
Start! - Bidrecht www.kreuzweingarten.de
Immerhin landete ich bei den alten Männern auf Platz 2. Dafür gab es eine Flasche Alkoholfreies Bier, eine Tasse mit Müsli-Riegeln und ein Stäußchen Blumen für die Liebste.
Rampe kurz vor dem Ziel - Bidrecht www.kreuzweingarten.de

Mittwoch, 31. August 2016

August Highlights

Es ist nicht so, dass ich keinen Sport und keine schöne Touren gemacht habe. Fotos wurden auch einige geschossen. Aber es war nicht so, dass die besonders erwähnenswerten Ausfahrten oder Läufe statt gefunden haben.

Dennoch möchte ich einen kleinen Ausschnitt meiner August-Aktivitäten zeigen. Die Radausfahrten sind ja wie schon seit längerem rechts in dem Strava-Fenster zu sehen.

Ein Sporthighlight, bei dem ich nicht teilnahm, aber trotzdem beteiligt war, war der Sommerlauf zu Gunsten des Freibades Abenden am 28.08.. Beachtenswert ist, dass die ganze Veranstaltung innerhalb von vier Wochen entstanden ist.
Abendstimmung über Obermaubach bei einer späten MTB-Tour
"Spot on" an der Waldkapelle Obermaubach
Entstanden unterhalb von Rath beim "Trailrun"über rund 22 km
Christinenley beim "Trailrun"
Ebenfalls beim Trailrun. Es ist schon eine leichte Anstrengung zu erkennen :-)
Die Drover Heide durfte im August nicht fehlen. Die wurde mit Rad und Laufend besucht.

Bei einer der vielen Fahrten entlang der "Obstwiese" zwischen Unter- und Obermaubach entstanden.
Abendstimmung am Stausee Obermaubach.

Die Fotos sind übrigens alle mit dem iphone entstanden. Für eine Handykamera ist das eine echt gute Qualität.


Montag, 11. Juli 2016

FAT - Missepaad

Feierabendtour mit dem MTB über 43km. Montagnachmittag über die Hubertushöhe und dem Missepaad.
Hubertushöhe
The day after
Auf dem Buhlert
Die Spitze müsste eigentlich 45° nach unten geneigt sein...

Beliebteste Posts

Blog - Beschreibung

Tourenberichte und GPS-Daten. Mountainbiken ab Kreuzau bei Düren. Auf und ab um das Rurtal von Nideggen bis Heimbach und über den Rursee bis in das Kalltal. Der Mausauel bei Obermaubach ist ebenso Station für unsere MTBs, wie die Felsentrails entlang der Bundsandsteinfelsen. Ob gemütliche Touren oder technisch und leicht freeridelastig. Wir Mountainbiken alles. MTB total. Trail auf, Trail ab.

Natürlich auch Berichte zum Thema Laufen in der Rureifel, Volksläufe, Wettkämpfe. Alles zum Thema Running, Trailrunnig, Joggen, usw.